Noch nicht up to date? Auf unserer Facebook Seite wirst du bestimmt fündig!

Aktuelles

Brandmeldealarm 17.10.2020

Am 17.10.2020 um 00:30 Uhr wurden die Florianis der Feuerwehren Ulrichsberg und Ödenkirchen zum Inns Holz nach Schöneben aufgrund eines Brandmeldealarms beordert.

 

Beim Eintreffen konnte festgestellt werden, dass bei einem der Challets eine nicht abgeschaltete Sauna den Alarm ausgelöst hatte. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte Entwarnung gegeben werden und die 22 Mann konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Um 01:05 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Personenrettung 13.10.2020

Am 13.10.2020 um 08:30 Uhr wurden die Feuerwehren Ulrichsberg und Ödenkirchen zu einer Personenrettung in eine ortsansässige Firma alarmiert.

 

Beim Eintreffen wurde die verunfallte Person bereits vom ÖRK erstversorgt.

Die Person befand sich in einem ungefähr 3 Meter tiefen Schacht. Durch eine Verletzung am Fuß konnte sich der Verunfallte nicht mehr selbständig daraus befreien.

 

Mittels Korbschleiftrage wurde die Person von den Feuerwehren gerettet und konnte anschließend dem Rettungsdienst zur notärztlichen Versorgung übergeben werden. Um 09:35 Uhr war die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren wieder hergestellt.


THL Abzeichen Bronze und Silber 03.10.20

Am 03.10.2020 stellten zwei Gruppen unserer Feuerwehr beim THL-Abzeichen ihr können unter Beweis.

Perfekt vorbereitet konnten unsere Florianis das Leistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber erlangen. Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Die Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung  (THL) kann in Bronze, Silber und Gold abgelegt werden. Ein Team aus drei Bewertern überprüft das Arbeiten einer technischen Gruppe bei einem Verkehrsunfall direkt im Pflichtbereich der Feuerwehr.

Dabei muss innerhalb eines vorgegebenen Sollzeitraums die Unfallstelle abgesichert, Beleuchtung aufgebaut, Brandschutz hergestellt und mit dem hydraulischen Rettungsgerät gearbeitet werden. Vor dem technischen Einsatz wird die Gerätekunde geprüft. Dabei müssen die Teilnehmer alle Gerätschaften in den Fahrzeugen bei geschlossenen Türen und Fächern genau zeigen können.

 


Grundlehrgang mit Erfolg absolviert

Wir gratulieren Franziska KASPER, welche am Samstag 03.10.20 den Grundlehrgang mit Erfolg abgeschlossen hat.

Franziska darf uns nun tatkräftig bei Einsätzen unterstützen.

 

Wir wünschen dir bei deinem neuen Abschnitt in der Feuerwehrlaufbahn viel Erfolg!

 

Bild: ro.ooelfv.at


Verkehrsunfall eingeklemmte Person 25.09.2020

Am 25.09.2020 um 14:23 Uhr wurden die Feuerwehren Ulrichsberg, Ödenkirchen und Klaffer mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Ulrichsberger Straße, L1552, alarmiert.

 

Beim Eintreffen konnte festgestellt werden, dass ein  Kastenwagen mit einem entgegenkommenden PKW kollidierte. Durch den Zusammenstoß drehte sich der PKW um 180 Grad und wurde von der Fahrbahn geschleudert. 

Der PKW-Lenker wurde dadurch eingeklemmt und musste durch die FF Ulrichsberg und dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug geborgen werden. Nach der Erstversorgung wurde er ins Klinikum Rohrbach verbracht.

 

Während der Bergungsarbeiten wurde von den Feuerwehren Klaffer und Ödenkirchen der Verkehr geregelt. Der Kleintransporter wurde nach der Unfallaufnahme der Polizei mittels Abschleppunternehmen abtransportiert.

 

Um 15:42 Uhr war die Einsatzbereitschaft aller Feuerwehren wieder hergestellt.


Brandmeldealarm 16.09.2020

Am 16.09.2020 um 15:11 Uhr wurden die Florianis der Feuerwehr Ulrichsberg und Ödenkirchen mittels Sirene zu einem Brandmeldealarm nach Schöneben alarmiert.

 

Nach der Lageerkundung konnte festgestellt werden, dass in einem Chalet die Sauna irrtümlicherweise auf Maximum geschaltet war.

 

Da die Sauna zu heiß wurde schlug der Hitzemelder an.

 

Leider wurde durch das Personal die Interventionsschaltung nicht aktiviert und die Florianis mussten zu einem Fehlalarm ausrücken. Um 15:54 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

 


Brand KFZ 19.08.2020

Am 19.08.2020 um 12:06 Uhr wurden die Feuerwehren Ödenkirchen und Ulrichsberg mittels Sirene zu einem KFZ - Brand alarmiert.

 

Schon bei der Anfahrt konnte eine Rauchwolke aus dem Ortskern wahrgenommen werden.

 

Ein geparkter PKW geriet in der Garage der Raika Ulrichsberg aus bisher ungeklärter Ursache in Brand.

Durch aufmerksame Passanten und Mitarbeiter der Raiffeisenbank wurde das Auto aus der Garage geschoben, weiters führten diese bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche durch.

 

Vom Atemschutztrupp wurde der PKW mittels Schaum und Wasser vollständig gelöscht. Nach den Löscharbeiten wurde mit der Wärmebildkamera eine Nachkontrolle an der Garage durchgeführt.

 

Während des Einsatzes war die Ortsdurchfahrt Ulrichsberg im Bereich der Müllerkreuzung bis zur Fa. Krendl komplett gesperrt.

 

Um 13:03 Uhr war die Einsatzbereitschaft der beiden Feuerwehren wieder hergestellt.


Neue FOX 4

 

Nach 30 treuen Dienstjahren geht unsere Fox 1 in den Ruhestand und wird von der neuen FOX 4, welche am 4. August von der Fa. Rosenbauer entgegen genommen wurde, abgelöst.

 


Garagenbrand 25.07.2020

Am 25. Juli 2020 um 23:26 Uhr wurden die Feuerwehren Ulrichsberg, Ödenkirchen, Klaffer und Julbach zu einem Garagenbrand in Erlet alarmiert.

 

Brandursache war ein Kindermotorrad welches in einer Garage in Brand geriet. Das Fahrzeug konnte von unserem Atemschutztrupp rasch gelöscht werden.

 

Da die Garage stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, führten wir noch eine Bauteilöffnung der Decke durch, um versteckte Glutnester in der Dämmung ausschließen zu können.

Nach der Kontrolle aller umliegenden Räume mittels Wärmebildkamera konnten wir schließlich um 01:00 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.


Bestens gerüstet...

....sind wir dank großzügigem Sponsoring von der Firma Waffen Hofer, welche uns einen Feldstecher im Wert von € 1000,- zur Verfügung stellt.

Weiters bedanken wir unserem AFKdt Günther Gierlinger welcher uns einen Flachbildschirm im Wert von  € 250,- überreichte.

 

Beides wird im neuen KDO Fahrzeug untergebracht und wird uns bestimmt sehr gute Dienste Leisten!

 

Herzlichen Dank für eure Unterstützung und Wertschätzung!


Großzügige Spende des Stiftes Schlägl

Ein vom Blitz in Brand gesetzter Baum im Böhmerwald konnte mit den Motorsägen der Feuerwehren nicht gefällt werden, deshalb musste von einem Sägewerk eine größere Motorsäge herbeigeschafft werden.

 

Thomas Lindorfer selbst Feuerwehrmann bei der Feuerwehr Ulrichsberg und Förster beim Stift Schlägl, konnte den vom Brand ausgehöhlten Baum mit den vorhandenen Geräten nicht fällen und ersuchte deshalb seinen Arbeitgeber um Sponsoring einer größeren Kettensäge, die wie im gegenständlichen Fall auch in den Stiftswäldern eingesetzt wird. 

 

Oberforstmeister Johannes Wohlmacher dankte den im Einsatz befindlichen Feuerwehren Schwarzenberg, Klaffer und Ulrichsberg und zeigte sich erkenntlich, indem er ihnen jeweils eine Profisäge der Marke Stihl spendete. Am Samstag wurden die Motorsägen im Stift Schlägl an die Kommandanten übergeben, die sich ihrerseits für die Unterstützung bedankten.

 

Die gemeinsame Anreise im KDO der FF Ulrichsberg weckte Wohlmachers Interesse am neuen Einsatzleitfahrzeug und lies sich umfassend informieren. AFKdt Günther Gierlinger lobte die gute Zusammenarbeit und dankte ebenfalls für die gespendeten Einsatzgeräte.

 

zum AFK Bericht 


Brandeinsatz 28.06.2020

Aufgrund eines nächtlichen Blitzeinschlags in einen Baum südöstlich vom Plöckenstein, wurden wir am Sonntag Nachmittag, 28.06.2020, gemeinsam mit der Feuerwehr Breitenberg zur Untersützung der

Feuerwehren Schwarzenberg und Klaffer alarmiert.

 

Der Baum, welcher nur schwer lokalisiert werden konnte, wurde durch den Blitzschlag in Brand gesetzt und begann im Inneren zu brennen.

 

Um die Löscharbeiten durchführen zu können mussten rund 400 Meter Schlauchleitung vom Forstweg durch das unwegsame Gelände in den Wald verlegt werden.

 

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Förster wurde der Baum gefällt und gelöscht.

 

Nach rund vier Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte den Einsatz erfolgreich beenden.


Gemeinsame Übung mit der FF Klaffer

Am Freitag, 26.06.2020 wurden wir von der FF Klaffer am Hochficht zu einer gemeinsamen Übung eingeladen.

 

Einsatzzenario war eine Ofenverpuffung in einem Wohnhaus. Unsere Feuerwehr war für die Personenrettung sowie für das Legen einer Zubringerleitung zuständig. Das neue KDOFA durfte Premiere feiern und wurde als Einsatzleitstelle eingesetzt.

 

Danke an die Feuerwehr Klaffer für die Einladung und die perfekte Organisation der Übung.


Unwettereinsatz 25.06.2020

Die starken Regenfälle machten auch vor der Gemeinde Ulrichsberg nicht halt.

Am 25.06.2020 mussten wir zu zwei Einsätzen nach Lichtenberg und Schindlau ausrücken.

Mit vereinten Kräften wurde der Schaden rasch beseitigt.


"Ölspur" 20.06.2020

hieß der Alarmierungstext der uns am Nachmittag im Feuerwehrhaus versammeln ließ. Ein Fahrzeug hatte aufgrund eines technischen Defekts Treibstoff verloren. Die Ölspur zog sich von der Baufirma Brüder Resch bis nach Freundorf. Gemeinsam mit der FF Klaffer am Hochficht wurde das ausgelaufene Gut gebunden , das Öl-Stützpunkt-Fahrzeug von Rohrbach unterstützte uns ebenfalls tatkräftig bei den Arbeiten.


Unterstützungsaktion Liqui Moly

Danke an  LIQUI MOLY!

 

Im Zuge einer Unterstützungsaktion wurden Feuerwehren und Rettungsdienste kostenlos Öle, Additive und Verbrauchsmaterial rund um die Fahrzeugpflege aufgrund der Corona-Krise zur Verfügung gestellt.


"Aktion 1.220"

Auch wir als Freiwillige Feuerwehr Ulrichsberg, sowie der gesamte Abschnitt Aigen beteiligten uns an der "Aktion 1.220".

 

Die Aktion 1.220 € ist eine neue Initiative des Landesfeuerwehrverbandes und der OÖNachrichten, diese soll den Umsatz von örtlichen Kaufleuten und Gastronomen ankurbeln.

Mit der "Aktion 1.220" wollen die freiwilligen Feuerwehren in Zeiten der Coronakrise ihre Ausgaben in der engsten Region tätigen, um so der regionalen Wirtschaft durch die Krise zu helfen.

 

Am Bild sind die Kommandanten des Abschnittes Aigen zu sehen.


Fahrzeugübergabe KDOF-A

 

Am 19.Mai fand die offzielle Fahrzeugübergabe im Beisein unseres Bürgermeisters Wilfried Kellermann bei der Fa. Oberaigner statt.

 

 

 

 


Frohe Ostern!

Die Freiwillige Feuerwehr Ulrichsberg wünscht allen frohe Ostern und ein gesegnetes Osterfest!

 

Für unsere 8 Jugendmitglieder gab es heute auch ein kleines Osternest, welches unser Aktivmitglied Michael bald in der Früh bereits vor die Haustüre stellte.

Danke Michael für dein Engagement und an die Jugend, dass sie daheim so brav durchhalten!

Wir freuen uns bereits wieder auf gemeinsame Übungen!


Suchaktion 12.04.2020

Am 12. April um 02:00 Uhr rückten zwei unserer Kommandomitglieder zu einer nächtlichen Suchaktion aus.

 

Mittels Wärmebildkamera unterstützten sie die örtliche Polizei bei der Suche nach einer abgängigen Minderjährigen.

Ebenfalls im Einsatz stand ein Polizeidiensthundeführer.

 

Dank gutem Zuspruch einer Betreuerin der Abgängigen via Telefon konnte ihr Standort ausfindig gemacht werden und die Suche wurde erfolgreich beendet. 

Danke für die gute Zusammenarbeit!

 

 


Sturmeinsatz 10.02.2020

Am 10.02.2020 wurden auch wir nicht von dem Sturm "Sabine" verschont.

 

Ein Kollektiv unserer Feuerwehr versammelte sich bereits schon in den Morgenstunden im Feuerwehrhaus und war für den Ernstfall gerüstet.

 

Am Nachmittag war es dann auch schon soweit, wir wurden zu einem umgestürzten Baum auf der Straße von Stangl in Fahrtrichtung Julbach alarmiert.

 

 


Übung Fa. Eisner STIEGEN

Am Freitag, den 07.02.2020 fand eine Interne Übung in der Tischlerei Eisner in Stollnberg statt.

 

Im Zuge der Übung wurden wichtige Einrichtungen der Firma, am neuen Standort, angesehen.

Ein herzlicher Dank gilt dem Inhaber Michael EISNER für die Führung.

 

Beim zweiten Teil der Übung wurde das neue KDOF-A vorgestellt und erklärt.


Es ist endlich da - unser neues KDOF-A

Das lange Warten hat sich bezahlt gemacht - am 30.01.2020 durften wir unser neues KDOF-A willkommen heißen!

 

Danke an das Kommando, die Fa. Haselberger, die Gemeinde und allen die mitgeholfen haben! - das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Herbstübung 19.10.19

Nach der Abschnittsübung am Freitag folgte gleich am Samstag, mit der traditionellen Herbstübung, der nächste Höhepunkt im Übungskalender.

"Brand mit vermissten Personen in der Böhmerwaldschule"

Gemeinsam mit der FF-Ödenkirchen konnten die vermissten Personen mittels Atemschutz rasch aus dem verrauchten Gebäude gerettet werden. Parallel dazu wurde die Wasserversorgung vom Schwemmkanal aufgebaut.

Bürgermeister Wilfried Kellermann war vor Ort und konnte sich von der sehr guten Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren und der, trotz des langen Anfahrtsweges, schnellen Reaktionszeit überzeugen.

Danke an Rupert Fartacek für die bereitgestellte Erfrischung und die anschließende Führung. Wir waren angenehm überrascht und können einen Besuch auf jeden Fall weiter empfehlen.
https://www.boehmerwaldschule.at


Abschnittsübung 18.10.19

"Brand landwirtschaftliches Objekt" - so lautete der Funkspruch für die Florianis des Abschnitts Aigen.
Mitten im Ort stellte Pröll Walter, danke dafür, das Einsatzobjekt zur Verfügung und begutachtete selbst gespannt diese Herausforderung in punkto Brandbekämpfung.

 

Ebenfalls ein Dank gilt der Wassergenossenschaft Ulrichsberg, welche die Wasserentnahme genauestens kontrollierten und so auch wichtige Informationen gewinnen konnten.

Zusätzlich zur normalen Brandbekämpfung vom Boden, wurde mittels "Kran" Ulrichsberg, ein LKW Kran der Fa. Mühlvierteldach, der Brand auch aus der Luft bekämpft.

 

Danke den gut 140 teilnehmenden Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden für die Teilnahme und die gute Zusammenarbeit. Besonders als die Übung aufgrund eines realen Einsatzes unterbrochen werden musste, konnte die Flexibilität und Schnelligkeit der teilnehmenden Einsatzkräfte eindrucksvoll zur Schau gestellt werden.

Danke auch allen, die sich als Zuschauer Zeit genommen haben und sich selbst von der Schlagkraft des Abschitts Aigen überzeugten.


Kinderprogramm 30.8.19

Im Zuge des Kinderferienprogramm der Raiffeisenbank Ulrichsberg waren die Kinder bei der FF Ulrichsberg zu Gast.


Die Kinder wurden spielerisch mit den Geräten und dem Ablauf der Feuerwehr vertraut gemacht.

Auch eine Fahrt mit dem RLF und KLF durfte nicht fehlen.



Brandverdacht 24.08.19

Am 24.08.2019 um 20:49 Uhr wurde die FF Ulrichsberg mit der FF Ödenkirchen zu einem Brandverdacht nach Schindlau gerufen.

Am Einsatzort eingetroffen konnte ein elektrischer Defekt bei einem Stromanschlusskasten festgestellt werden.

 

Um 21:28 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Interne Übung: Ölsperre 23.08.19

Am 23.08.2019 wurde bei der internen Übung der FF Ulrichsberg eine Ölsperre errichtet. Mittels Hobelspänen wurde ausgelaufenes Öl, welches in einen Bach geflossen war, simuliert.

 

Danke an Zugskommandant Florian Hable für die Übungsvorbereitung und Ausführung.


BÖHMERWALDMESSE 2019

Wir sagen DANKE für diese großartige Böhmerwaldmesse!

 

Danke, an alle Besucher und vor allem den vielen Helfern, welche die Böhmerwaldmesse 2019 ermöglicht haben.

 


Brandmeldealarm 10.08.19

Am 10.08.2019 wurde die FF Ulrichsberg zusammen mit der FF Ödenkirchen um 19:45 Uhr zu einem Brandmeldealarm nach Schöneben beordert.


 Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.


 Um 20:11 Uhr konnten sich die ausgerückten Einheiten wieder einsatzbereit melden.


Fahrzeugbergung 24.06.19

Am Montag 24.06.2019 um 09:46 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Hintenberg gerufen.

 

Ein Traktorlenker war mit seinem Fahrzeug während Mäharbeiten bergabwärts umgekippt. Der Lenker konnte sich selbst unverletzt aus dem Traktor befreien.

 

Das verunfallte Fahrzeug wurde mit einem zweitem Traktor gesichert und mittels Seilwinde des RLF wieder aufgestellt.

 

Um 11:40 Uhr war die Bergung beendet und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

 


Wir begrüßen die gegnerische Mannschaft...

..hieß es am Samstag den 22. Juni 2019 beim 2. Blaulichtturnier welches vom RK Ulrichsberg am Sportplatz ausgetragen wurde. Den 3. Platz hinter dem RK Ulrichsberg und der Polizei Ulrichsberg konnten wir uns auch dieses Jahr wieder sichern.

 

Danke für die super Organisation und der tollen Verköstigung mit Kistenfleisch.


Verkehrsunfall Aufräumarbeiten 13.06.19

Am 13.06.2019 wurde die FF Ulrichsberg gegen 20:40 Uhr mittels stiller Alarmierung zu einem "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" auf der "Hintenbergerkreuzung" alarmiert.

 

Zwei Autos waren miteinander kollidiert, dabei wurden keine Personen verletzt.

Mittels Ölbindemittel wurde das ausgelaufene Öl gebunden und der auslaufende Diesel mittels Bindeflies aufgefangen.

 

Die Straße wurde während der Aufräumarbeiten gesperrt, sowie durch Lotsen geregelt.

Die verunfallten Fahrzeuge wurden durch die Firma Krendel abtransportiert.

 

Nach dem säubern der Straße konnte diese wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Um 22:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft der FF Ulrichsberg wieder hergestellt.


Brand Wohnhaus 04.06.19

Am 04.06.2019 um 18:41 Uhr wurden die Feuerwehren Ulrichsberg, Ödenkirchen, Klaffer und Julbach zu einem "Brand Wohnhaus" in Seitelschlag alarmiert.

 

Am Einsatzort angekommen, konnte ein Fassadenbrand festgestellt werden.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand rasch löschen und so eine weitere Ausbreitung und größere Schäden an der Holzfassade und am Dachstuhl verhindern.

Anschließend wurden noch Kontrollarbeiten mittels Wärmebildkamera durchgeführt um weitere Glutnester auszuschließen.

 

Um 19:49 Uhr waren alle Feuerwehren wieder eingerückt.


Brand Elektrische Anlage 25.05.19

Am 25.05.2019 um 11:51 Uhr wurden die FF Ulrichsberg und FF Ödenkirchen zu einem “Brand Elektrische Anlagen“ in der Dreisesselbergstraße alarmiert. 

 

Am Einsatzort eingetroffen konnte festgestellt werden, dass ein mobiles Notstromaggregat in Brand geraten war.

 

Die Arbeiter der Firma konnten mittels Feuerlöscher den Brand bereits selbst löschen. 

 

Von der FF Ulrichsberg wurde das Aggregat mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester überprüft.

 

Um 12:24 Uhr konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.


Alarmstufe 2 Übung

Am 10. Mai 2019 war die Feuerwehr Ulrichsberg bei der Alarmstufe 2 Übung bei der Firma Resch zu Gast.

 

Unsere Aufgabe bei der Übung war die Wasserversorgung mit Pumpe von der Großen Mühl einzurichten.

Ebenfalls stellten wir einen Atemschutztrupp.

 

Zum ersten mal hatten wir unseren 45m C-Schlauch  für den Innenangriff im Einsatz.


Florianifeier

Traditionell zum Floriani-Sonntag am 05.05.2019 gab es bei uns den Festumzug mit anschließender Einkehr im Böhmerwaldhof.

 

Im Anschluss wurden unsere ehemaligen Kommandomitglieder für ihre bisherigen Dienste geehrt.

 

Danke an die Musikkapelle Ulrichsberg für die musikalische Begleitung beim Umzug und an den Böhmerwaldhof für die tolle Verpflegung!

 


Maibaumaufstellen 2019

Am 01. Mai 2019 wurde von der Feuerwehr Ulrichsberg wieder traditionell der Maibaum am Kirchenplatz aufgestellt.

 

Vielen Dank an die Musikkapelle Ulrichsberg für die musikalische Unterhaltung und den vielen Besuchern, die auf ein Getränk und Bratwürstel vorbeigeschaut haben!

Ein großer Dank gilt auch der Firma Brüder Resch für die Maibaumspende!

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin des Maibaums!!